Calendula arvensis

Ursprung und Hauptverbreitung von Calendula arvensis liegen im Mittelmeergebiet einschließlich der Kanarischen Inseln und Madeira. Die Art ist in Südeuropa weit verbreitet. In der Schweiz und in Deutschland hat sie sich seit langem als Kulturbegleiter in Weinbergen und an anderen warmen Standorten angesiedelt, ist aber selten geworden und gilt als stark gefährdet. Sie zählt in der Schweiz zu den prioritär als genetische Ressourcen für die Züchtung von Kulturpflanzen bestimmten Crop wild Relatives.

Accession (1)

copyright © 2012-2021 Agroscope
BGN database written and maintained by Beate Schierscher-Viret (Agroscope)